Blog

Tina Birgitta Lauffer: (Fast alles) über mich

Tina Birgitta Lauffer
Ich komme aus einer Akademikerfamilie, aber das spielte, weil ich  im „Osten“ aufgewachsen bin und wir ja den großen Traum von Freiheit = Gleichheit = Brüderlichkeit gelebt haben, so gut wie keine Rolle für mich.

Mein aktueller Beitrag

Weihnachtsmann Paprika
Vieles ist in diesem Jahr anders, aber Weihnachten fällt natürlich auch 2020 nicht aus. Weihnachtsmärkte, Weihnachtsfeiern und vieles, dass die Vorfreude steigert, wird es in diesem Advent nicht geben. Dennoch oder gerade deswegen sollten wir es uns zuhause umso gemütlicher machen. Am besten lasst ihr dazu natürlich noch unser Weihnachtsalbum

Weitere Beiträge

Kürbisgesichter
Der Herbst ist da. Meine Lieblingsjahreszeit, genauso wie der Frühling, der Sommer und der Winter! Ihr merkt es schon, ich bin ein großer Fan der Jahreszeiten. Ich finde einfach, jede hat ihren besonderen Charme. Und da bunt meine Lieblingsfarbe ist, hat der Herbst längst einen eigenen Beitrag hier in der
tina_birgitta_lauffer_11_fragen
11 Fragen an mich und natürlich die Antworten dazu. Das Interview findet Ihr, wenn Ihr dem Link zum Verlag Monika Fuchs folgt: https://verlag-monikafuchs.de/11-fragen-an-tina-birgitta-lauffer/ Meine Aufgabe war möglichst kurz zu antworten. Trotzdem lässt sich einiges (vielleicht sogar neues) über mich erfahren. Zum Beispiel, was mein schönstes Kompliment war oder wer ich
Nilas und die Piraten
Kurz vor der Sommerpause habe ich noch einige schöne Auftritte gespielt. Meine Puppen, vor allem Nilas und die Piraten, haben dabei Kindergartenfeste und die Töpferei Niehenke in Hasbergen geentert. Das hat mir (wie immer) großen Spaß gemacht! Es gab von den Kleinen schon viel großes Feedback, Schokolade für (m)einPuppenspielerinnenherz! Besonders
tijo_kinderbuch_kindertheater_tina_birgitta_lauffer_NOZ
Am 25.02.2018 gastierte ich mit meinem Puppenspiel "Der Schneemann und der Hase" in der Töpferei Niehenke, Hasbergen. Selber gerne Gast bei musikalischen Veranstaltungen in der sehr urtümlich und gemütlichen Atmosphäre der Töpferei, überlegte ich schon länger, ob hier nicht auch mehr Kinderprogramm funktionieren könnte. Auf meine Nachfrage reagierte der "alte
tijo_kinderbuch_tina_birgitta_lauffer_sidebar
Hallo liebe Leser, ich wünsche Euch ein zauberhaft schönes neues Jahr! Vergesst nicht, der Weg ist das Ziel! Und auf diesem Weg warten unzählige Chancen und Momente, hetzt nicht daran vorbei, nehmt sie wahr, nehmt sie an und verweilt ab und zu in ihnen. Dann wird sich vieles sehr viel
Gitarrennoten Weihnachten
Es gibt tolle Neuigkeiten und nun komme ich endlich dazu, sie Euch mitzuteilen! Wie manche vielleicht schon wissen, bin ich Mitautorin der Bunten Gitarrenschule 1 und 2, die übrigens seit einiger Zeit Verlagsbestseller sind. Nun gibt es ein ganz neu überarbeitetes Weihnachtsheft, mit vielen bekannten und beliebten traditionellen Weihnachtsliedern. Mit
tijo_kinderbuch_tina_birgitta_lauffer_buch@klappers-reise
Klappers Reise oder Wo bitte geht’s nach Afrika? So lautet der Titel meines neusten Kinderbuches, erschienen im Verlag Monika Fuchs. Ich freue mich sehr darüber, dass jedes meiner Puppenspiele nun ein eigenes Buch hat. Für Kinder, die mich und meine Puppen erlebt haben, ist es sicher eine große Freude sich
Albatros, treeart
Hier findet ihr Bilder aus dem Wald und der Natur, so wie ich sie sehe. Überall gibt es was zu entdecken. Unsere schöne Welt ist voller Wunder. Kommt mit auf (m)eine fantastische Reise! Ich bin sehr viel und sehr gerne in der Natur unterwegs. Nirgends ist die Welt so still
Cover Tina Birgitta Lauffer - Puppenspiele
Es gab hier lange keinen neuen Eintrag. Stimmt. Das ist aber eigentlich ein gutes Zeichen, denn es heißt, dass ich einfach zu viel zu tun habe und nicht dazu komme hier Neuigkeiten zu schreiben. Im November war ich mit dem lustig - frechen Drachen in den Osnabrücker (und Umgebung) Kindergärten
tijo_kinderbuch_tina_birgitta_lauffer_buch_niklas_piraten.jpg
Ich freue mich sehr über meine neuste Veröffentlichung: "Nilas und die Piraten" Eigentlich sollten meine Piraten schon im Frühjahr den Verlag Monika Fuchs entern. Ob es nun daran lag, dass sie noch ein paar (sicherlich) spannende Abenteuer im Pazifik bestreiten mussten oder eine Flaute sie am weitersegeln hinderte, wer weiß